„Bewegung bringen“ Efrain Antonio Umaña ist 32 Jahre alt. Zusammen mit seiner Frau und drei Kindern zwischen 7 und 14 Jahren lebt er in einer einfachen Hütte am Bajo Lempa de Jiquilisco. Vor 12 Jahren traf ihn der Pistolenschuss eines betrunkenen Nachbarn in die Wirbelsäule. Mit einem Konstrukt aus Teilen eines Fahrrades gelangte Efrain Umaña mühsam aufs Feld, um seiner Frau bei der Arbeit zu helfen. Der siebenjährige Arielle lebt in Guarjila. Einmal pro Woche fährt seine Mutter ihn im…