„Dies ist doch für unsere Kinder, für unsere Zukunft.“ Miguel ist Mitglied der directiva comunal von Amando López, dem Gemeinderat des Ortes. Wie Miguel engagieren sich auch andere campesinas und campesinos, Kleinbauern & -Bäuerinnen, für „ihr“ Kinderzentrum – genauer gesagt „centro de bienestar infantil“, Zentrum für das kindliche Wohlergehen – in der Gemeinde. Es ist eines von fünf in der Region des Bajo Lempa de Jiquilisquo, am linken Ufer des Mündungsgebietes des größten mittelamerikanischen Flusses. Rund 7.500 Menschen leben dort…